Profi-Funktionen

Konfigurierbare Plannummern

In immer mehr Büros und Projekten werden Plannummern nicht einfach durch fortlaufende Zahlen, sondern auf Grund eines speziellen Schemas gebildet. Das hat den Vorteil, dass aus dem Aufbau der Plannummer schon auf den Inhalt des Plans geschlossen werden kann. Ab Version 2.9 können nun auch in Plan- und Dokumentenmanagementsystem WINPLAN++ classic konfigurierbare, strukturierte, intelligente Plannummern definiert und vergeben werden.
 
Zur Erstellung einer Plannummernkonfiguration wird ein komfortabler Assistent benutzt, der Sie beratend durch die einzelnen Schritte zur Erstellung des Plannummernschemas führt.
Konfigurierbare, intelligente Plannummern in WINPLAN++ classic können
  • aus beliebig vielen Teilbereichen bestehen
  • sich aus Teilen der Projektbezeichnung zusammensetzen
  • auf Datenbankfelder zurückgreifen
  • selbsthochzählende Werte besitzen
  • feste Trennzeichen enthalten
  • aus datenbank- oder selbstdefinierten Listen aufgebaut werden
  • Bedingungen und Abhängigkeiten enthalten
  • variable Feldlängen enthalten
  • in jedem Projekt und Unterprojekt unterschiedlich sein
  • projektübergreifend kopiert werden.
 
In der Planmaske wird die so konfigurierte Plannummer mit verschiendenen Eingabefeldern angezeigt. Die Eingabe eine intelligenten Plannummer in der WINPLAN++-Planmaske erfolgt auf zweierlei Art:
  • Vergabe der Plannummer: dadurch werden verbundene Datenbankfelder automatisch ausgefülllt oder
  • Ausfüllen der Datenbankfelder: Dadurch wird eine Plannummer generiert
 
Durch die Verwendung von intelligenten Plannummern und die neue Eingabetechnik in Plan- und Dokumentenmanagementsystem WINPLAN++ classic erreichen Sie nicht nur eine zügigere Erfassung der Daten, sondern minimieren gleichzeitig die Fehler bei der Eingabe.

Sucheditor

Der Sucheditor ermöglicht eine komfortable Suche nach beliebigen Feldern von WINPLAN++ classic, die weit über die Suchfunktion innerhalb der einzelnen Masken hinausgeht. Insbesondere ist es mit dem Sucheditor möglich, projektübergreifend zu suchen, was sich in größeren Planarchiven als großer Vorteil herausstellen wird. Suchabragen des Sucheditors können abgespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt wiederholt werden. Direkt aus dem Sucheditor heraus können Pläne aufgerufen, Listen gedruckt und ein Versand angestoßen werden.

Reminder

Der Reminder erinnert Sie an überfällige Planein- und -ausgänge. Auf Grund der in WINPLAN++ classic gespeicherten Planlaufdaten werden Verzugszeiten automatisch für das aktuelle Projekt oder alle Projekte ermittelt und dargestellt. Der Reminder wird auf Wunsch beim Programmstart automatisch aktiviert. Die Reminder-Daten lassen sich in Listen bzw. in Mahnschreiben ausgeben.

Autoarchivierung

In vielen Büros werden inzwischen alle Planstände - auch in digitaler Form - zu Dokumentationszwecken archiviert. WINPLAN++ classic unterstützt Sie dabei durch eine automatische CAD-Daten-Synchronisation. Das heißt, dass wenn Sie in WINPLAN++ classic einen neuen Index anlegen, werden die bisherigen Daten automatisch gesichert. Dabei werden auf Wunsch Index und/oder Datum an die Dateinamen angehängt und die gewünschten Dateien (DXF-, Plot- und CAD-Dateien) in ein beliebiges Archiv-Verzeichnis kopiert. Gleichzeitig wird die WINPLAN++-Datenbank so aktualisiert, dass zu jedem Zeitpunkt alle Dateien verfügbar sind.
 
 
Hinweis: Die Grafiken können durch Anklicken vergrößert werden.
Definition der Plannummernsystematik im Plannummern-Assistenten
Eingabe der Plannummer gemäß Systematik: Keine falschen Plannummern mehr
Sucheditor: die gesamte Datenbank nach beliebigen Kritirien durchsuchen
Reminder: informiert über die offenen Aufgaben
Autoarchivierung: alte Stände sicher aufbewahren